Sprungziele

Anmeldung für einen Kinderbetreuungsplatz in den Kindertagesstätten und der Mittagsbetreuung

Die Bedarfsanmeldung für einen Betreuungsplatz in den Kindertagesstätten und der Mittagsbetreuung im Gemeindegebiet Weßling kann im Bürgerserviceportal auch unterjährig getätigt werden.

Bitte registrieren Sie sich hierfür zunächst im Bürgerkonto. Dann können Sie Schritt für Schritt die Kitaplatz-Bedarfsanmeldung ausfüllen. Bitte beachten Sie auch die die Allgemeinen Fragen und Antworten (FAQs) rund um das Anmeldeverfahren. In den nächsten Schritten werden Ihre persönlichen Daten, die des Kindes oder auch die gewünschten Betreuungszeiten etc. abgefragt.

Bitte vergewissern Sie sich, dass Ihnen nach Abschluss des Anmeldevorgangs eine Anmeldebestätigung in Ihrem Online-Postfach im Bürgerserviceportal zugegangen ist. Dann ist die Voranmeldung komplett und erscheint auch als Bedarfsmeldung bei der jeweiligen Wunsch-Kita.

Natürlich stehen auch die einzelnen Kindertagesstätten für Auskünfte zu den Öffnungszeiten, dem pädagogischen Konzept oder weiteren Fragen zur Verfügung.
Bitte wenden Sie sich vertrauensvoll an die jeweilige Leitung.

Finanzielle Leistungen und Unterstützungen des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales

Liebe Eltern,

hier erhalten Sie alle Informationen zu möglichen finanziellen Leistungen und Unterstützungen, wie z.B. Familiengeld, Krippengeld usw...

Oder Sie scannen einfach mit der Kamera Ihres Smartphones den rechts stehenden QR-Code.

Familien-WebApp

Im vergangenen Jahr hat das Landratsamt Starnberg einen Online-Familienwegweiserfür den Landkreis Starnberg ins Leben gerufen: die Familien-WebApp www.familienleben-sta.de   

Das Portal wird ständig aktualisiert und erweitert. Es bietet Eltern aktuelle Informationen und regionale Kontaktadressen sowie eine Veranstaltungsplattform rund um das Thema Familie.

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.