Schnelles Internet für das Gewerbegebiet Oberpfaffenhofen

Mit einem offiziellen Spatenstich startete der bayerische Glasfaseranbieter M-net die Verlegungsarbeiten der Glasfaserleitungen im Gewerbegebiet am Argelsrieder Feld. Bürgermeister Michael Sturm, Landrat Stefan Frey, Annette von Nordeck von der gwt Starnberg sowie Gilchings Bürgermeister Manfred Walter waren vor Ort und griffen selbst zur Schaufel um den Beginn der Bauarbeiten zu demonstrieren.

„Der Anschluss an das Glasfasernetz von M-net bedeutet für den Standort und vor allem für die angeschlossenen Unternehmen ein wichtiges Stück Zukunftssicherheit“, betonte Landrat Stefan Frey. Datenanbindungen mit Bandbreiten bis zu 1 Gbit/s stehen den rund 80 ansässigen Unternehmen im Gewerbegebiet nach der Fertigstellung bereit. „Der Glasfaserausbau stellt einen wichtigen Lückenschluss in der örtlichen Breitbandversorgung dar – und zwar mit einem Leistungsspektrum, das den Bedarf aller ansässigen Firmen von der Schreiner- oder Autowerkstatt bis hin zum internationalen High-Tech-Unternehmen abdeckt“, erörtert Weßlings Bürgermeister Michael Sturm.

Während der Bauarbeiten, die voraussichtlich bis Ende Mai andauern, haben die Unternehmen aus dem Gewerbegebiet weiterhin die Möglichkeit einen Anschluss bei M-net zu bestellen und kostenlos ans Glasfasernetz angebunden zu werden. Nach der Ausbauphase kann eine Erschließung nicht mehr umsonst erfolgen und es fallen entsprechende Kosten für die Anbindung an.