Mobilfunk in Weßling

Eine flächendeckende Mobilfunkversorgung wird heute als notwendige Infrastruktur vorausgesetzt und ist auch für unsere Bürger und Gewerbetreibenden ein wichtiger Faktor. Die dafür erforderlichen Mobilfunkmasten müssen unter Berücksichtigung von Faktoren wie Netzabdeckung, Immissionsminimierung und Ortsbild bestmöglich platziert werden.

Der Ortsteil Weßling wird zurzeit über zwei provisorische Mobilfunkmasten versorgt, für die eine nachhaltige Lösung gefunden werden muss. Hinzu kommt ein geplanter neuer Sendemast in Weichselbaum, der auch der Versorgung der S-Bahnstrecke dient. Um geeignete Standorte zu finden, sind wir in einem sogenannten Dialogverfahren mit den Mobilfunkbetreibern.

Um Standorte zu finden, die eine gute Netzabdeckung gewährleisten und zugleich ein Minimum an Strahlenimmissionen mit sich bringen, haben wir beim unabhängigen Sachverständigen Dipl.-Ing. (FH) Hans Ulrich eine vergleichende Untersuchung von verschiedenen Standortalternativen für Weßling und Weichselbaum in Auftrag gegeben:

Mobilfunkgutachten für Weßling
Mobilfunkgutachten für Weichselbaum
 

Broschüre zum aktuellen Stand

Mit der folgenden Broschüre geben wir Ihnen einen Überblick zum aktuellen Stand und den favorisierten Mobilfunkstandorten. Im nächsten Schritt ist geplant, dass der Gemeinderat die favorisierten Standorte als Grundlage für die Bauanträge der Betreiber beschließt.

Infobroschüre Mobilfunk in Weßling

Am 8. April fand zu diesem Thema außerdem eine digitale Infoveranstaltung statt.