Bekanntmachungen / Aushänge

Die Gemeinde Weßling weißt ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den folgenden Planungen um ENTWÜRFE handelt.

1. Änderung "Sondergebiet Kiesabbau mit Bauschutt-Recycling und Rekultivierung"

Der Grundstücks- und Bauausschuss hat in seiner Sitzung am 05.02.2019 beschlossen, ein Verfahren zur 1. Änderung des Bebauungsplanes „Sondergebiet Kiesabbau mit Bauschutt-Recycling und Rekultivierung“ durchzuführen.

Zielsetzung des Bebauungsplanes ist,

  • die Verlängerung der Befristung für den Betrieb der Recyclinganlage sowie die Lagerung von Bauschutt und zerkleinertem Material bis 31.12.2038.

Der Planungsverband Äußerer Wirtschaftsraum München hat den Entwurf für die 1. Änderung des Bebauungsplanes „Sondergebiet Kiesabbau mit Bauschutt-Recycling und Rekultivierung“ erstellt. Der Entwurf dieser Bebauungsplanänderung in der Fassung vom 05.02.2019 wurde vom Grundstücks- und Bauausschuss in seiner Sitzung am 05.02.2019 gebilligt.

Der gebilligte Entwurf der 1. Änderung des Bebauungsplanes „Sondergebiet Kiesabbau mit Bauschutt-Recycling und Rekultivierung“ in Oberpfaffenhofen mit Begründung in der Fassung vom 07.02.2017, liegt im Rathaus der Gemeinde Weßling, Gautinger Straße 17, 82234 Weßling, EG, Zimmer Nr. 6, in der Zeit vom

25.02.2019     bis     26.03.2019

während den allgemeinen Dienststunden öffentlich zu jedermanns Einsicht aus.

1. Änderung "Zwischen Walchstadter Weg und Schulstraße"

Das derzeitige Verfahren ist abgeschlossen. Weitere Schritte folgen. Sobald der nächste Verfahrensschritt vom Gremium beschlossen wurde, finden Sie die dazugehörigen Unterlagen wieder hier.

2. Änderung "Fabergfeld/Wasserstoll"

Das derzeitige Verfahren ist abgeschlossen. Weitere Schritte folgen. Sobald der nächste Verfahrensschritt vom Gremium beschlossen wurde, finden Sie die dazugehörigen Unterlagen wieder hier.

Sanierungsgebiet "Weßling Zentrum"

Der Gemeinderat der Gemeinde Weßling hat in seiner Sitzung am 25.07.2017 den Feststellungsbeschluss für das Sanierungsgebiet „Weßling Zentrum“ gefasst und die vorbereitende Untersuchung sowie das integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept (ISEK) abgeschlossen.

Das Zentrum von Weßling und die nun zur Gemeindestraße zurückgestufte Hauptstraße, soll durch städtebauliche Sanierungsmaßnahmen wesentlich verbessert bzw. umgestaltet werden. Die Unterlagen zum Sanierungsgebiet sind hier ersichtlich:

Bebauungsplan "Seeweg, Hotel zur Post, Bahnhofstraße und An der Grundbreite"

Das derzeitige Verfahren ist abgeschlossen. Weitere Schritte folgen. Sobald der nächste Verfahrensschritt vom Gremium beschlossen wurde, finden Sie die dazugehörigen Unterlagen wieder hier.

1. Änderung des Bebauungsplan für das Gebiet Ettenhofener Straße

Das derzeitige Verfahren ist abgeschlossen. Weitere Schritte folgen. Sobald der nächste Verfahrensschritt vom Gremium beschlossen wurde, finden Sie die dazugehörigen Unterlagen wieder hier.

Bebauungsplan "Sondergebiet Kiesabbau mit Bauschutt-Recycling und Rekultivierung"

Das derzeitige Verfahren ist abgeschlossen. Weitere Schritte folgen. Sobald der nächste Verfahrensschritt vom Gremium beschlossen wurde, finden Sie die dazugehörigen Unterlagen wieder hier.

Bebauungsplan "Oberpfaffenhofen Süd"

Das derzeitige Verfahren ist abgeschlossen. Weitere Schritte folgen. Sobald der nächste Verfahrensschritt vom Gremium beschlossen wurde, finden Sie die dazugehörigen Unterlagen wieder hier.

Bebauungsplan "Im Kesselboden - Hochstadter Straße"

Das derzeitige Verfahren ist abgeschlossen. Weitere Schritte folgen. Sobald der nächste Verfahrensschritt vom Gremium beschlossen wurde, finden Sie die dazugehörigen Unterlagen wieder hier.

Bebauungsplan "6. Änderung B-Plan Argeslrieder Feld II"

Das derzeitige Verfahren ist abgeschlossen. Weitere Schritte folgen. Sobald der nächste Verfahrensschritt vom Gremium beschlossen wurde, finden Sie die dazugehörigen Unterlagen wieder hier.

Hinweis

Sie können die Entwürfe/Dateien der Bebauungspläne durch Anklicken als PDF-Datei öffnen. Den Acrobat Reader, den Sie zum Lesen benötigen, können Sie hier herunterladen.